Herzlich Willkommen bei der BUND Kreisgruppe Braunschweig!

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Kreisgruppe Braunschweig

Herzlich Willkommen bei der BUND Kreisgruppe Braunschweig!

Die BUND Kreisgruppe Braunschweig ist ein anerkannter Naturschutzverband, der sich vor allem dem praktischen Umwelt- und Naturschutz auf Biotopen in Braunschweig und Umgebung widmet. Darüber hinaus nehmen wir Stellung zu Eingriffen in die Natur und kooperieren mit Schulen im Bereich Umweltbildung für Kinder und Jugendliche.

Wir suchen FÖJlerInnen!

Ab dem 01.08.2020 - 31.07.2021 und 01.09.2020 - 31.08.2021

Die BUND Kreisgruppe Braunschweig setzt sich mit zahlreichen Projekten und Initiativen vor Ort für den Umwelt- und Naturschutz ein. Zurzeit arbeiten wir hauptsächlich an folgenden Schwerpunktthemen: Biotoppflege, Öffentlichkeitsarbeit und Betreuung von Kindergruppen im Grundschulalter.

Je nach Interessensgebieten und Fertigkeiten kannst du deinen persönlichen Schwerpunkt bilden. Die TeilnehmerInnen empfinden das Angebot als recht abwechslungsreich.

  • Biotopschutzarbeit: An einem Nachmittag in der Woche hilfst du bei unseren kontinuierlichen Biotopschutzarbeiten (Wiesen mähen, Weiden schneiden, Einzäunungen erstellen, kartieren, Nistkästen betreuen, Pflege von Kleingewässern usw.). Die Biotopschutzgruppe des BUND-Braunschweig betreut viele verschiedene Lebensräume in der Region. Die Koordination dieser Einsätze zählt zu deinen Aufgaben.
  • Öffentlichkeitsarbeit: Zu deinen Aufgaben gehören z. B. Erstellung von Fotodokumentationen, Dekoration unseres Schaufensters, Besucherinformationen, Telefonische Kontakte, Presseauswertung, Infobroschüren verwalten und erstellen, Plakate erstellen, Schreiben und Layout von Broschüren und Handzetteln, Betreuung von Internetseiten, Teilnahme an Infoständen, Planung und Betreuung der Deutschen Umwelthilfesammlung.
  • Umweltbildung: Mithilfe bei der Betreuung von Schulklassen bei Exkursionen. Wenn du Interesse hast, kannst du zusammen mit anderen FÖJ-lerInnen aus Braunschweig Kinder- und Jugendarbeit betreiben.

Die BUND-Kreisgruppe Braunschweig hat ihr Büro im östlichen Ringgebiet Braunschweigs. Der Arbeitsbereich unserer Biotopschutz AG erstreckt sich jedoch bis in die Landkreise Peine und Wolfenbüttel.

Du hast Interesse uns für ein Jahr bei unserer Arbeit zu unterstützen und einen Einblick in die Umweltarbeit zu gewinnen, dann sende uns einfach möglichst kurzfristig deine Bewerbungsunterlagen an: info@bund-bs.de. Gerne kannst du uns auch im Büro anrufen unter: 0531 155 99.

 

Büchertauschregal

Neu im BUND-Büro!
Wir haben jetzt ein Büchertausch-Regal in unserem Büro stehen. Dort kann jeder Bücher über Natur und Umwelt sowie über Tiere und Pflanzen mitnehmen oder gegen ein anderes austauschen. Kommt und schaut gerne vorbei im BUND-Büro in der Schunterstraße 17.

Öffnungzeiten Bücherregal:

Montag und Mittwoch 10:00-15:00 Uhr
Dienstag und Donnerstag 10:00-13:00 Uhr 
Freitag 10:00-13:30 Uhr

 

#Braunschweig #Bücherregal #BUND 

 

Aktuelle Information!

Uns liegen unsere Exkursionen sehr am Herzen und wir würden unser Programm sehr gerne so mit Ihnen durchführen. Leider können wir aufgrund der aktuellen Lage noch nicht einschätzen, ob die nächsten Exkursionen stattfinden können. Sobald wir Genaueres wissen, werden wir Sie hier informieren! Wir bitten Sie daher, vor den jeweiligen Kursen hier nach dem aktuellen Stand der Dinge zu schauen.

Wir hoffen bald wieder spannende Touren in die Natur mit Ihnen unternehmen zu können!

Sonntag, 07.06.2020 „Sandbeekswiese: „Artenvielfalt blüht auf - heimische Wiesen-Orchideen“

Bei dieser Landschaftsführung wird die "Sandbeekswiese" vorgestellt, die zur Blütezeit der Orchideen einen prächtigen Anblick bietet. Die Feuchtwiese gehört zu den herausragenden Biotopen im Braunschweiger Raum. Die fachkundigen Erläuterungen beziehen sich auf den Pflanzenbestand, der neben den Orchideen noch weitere stark gefährdete Arten aufweist, sowie auf die seit drei Jahrzehnten ausgeführten Pflegemaßnahmen.

Leitung: Dr. Walter Rieger

Treffpunkt: 15 Uhr Landstraße zwischen Schapen und Hordorf, an der Straßenbrücke über den Sandbach. Hier auch wenige Parkmöglichkeiten.

Dauer der Führung: ca. 2 h; Kosten: Spende erbeten.

 

Donnerstag, 16.07.2020 „Bachexkursion zur Furt an der Mittelriede“

Für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Was lebt in dem kleinen Flüsschen Mittelriede? Gibt es dort Libellen, Wasserskorpione oder gar Fische, womöglich sogar Spuren des Fischotters? Das alles werden wir untersuchen.

Mitzubringen sind: Badelatschen, alte Sandalen oder Wasserschuhe. Nicht geeignet sind Flip-Flops (schwimmen schnell Richtung Nordsee) oder Gummistiefel (laufen voll). Weiter Badesachen, Handtücher, Kescher, Gefäße (nur aus Plastik, nicht aus Glas), Lupen, Verpflegung und Getränke. Bitte auch an eigene Verpflegung denken.

Leitung: Gelu Ispas (Dipl. Biologe und zertifizierter Waldpädagoge)

Anmeldung bis zum 15.07.2020 erforderlich unter 0531-15599 oder info@bund-bs.de

Treffpunkt: 14:30-1700 Uhr Ebertallee Waldparkplatz Höseweg, am Grünen Jäger vorbei, über die Bahnlinie hinweg, gegenüber dem letzten Haus auf der linken Seite. Kinder sind dort um 17:00 Uhr wieder abzuholen.

Sonntag, 16.08.2020 „Tour de Biotop“

Radtour zu schönen Pflegebiotopen des BUND in Braunschweig.

Angedachte Höhepunkte: „Salzgraben Salzdahlum“ (Salzwiesenvegetation der Nordseeküste), „Neues Land“ in Riddagshausen (Freilandversuch zur Umsetzung eines Trockenrasens) und ehemaliger Truppenübungsplatz „Herzogsberge“ (bedeutendes Amphibienvorkommen & Orchideenstandort).

Leitung: Klaus Eckstein und Gelu Ispas

Anmeldung bis zum 14.08.2020 erforderlich unter 0531-15599 oder info@bund-bs.de

Treffpunkt: 11:00 Uhr BUND-Büro, Schunterstr. 17.

Dauer der Führung: 4h, ca. 40 Km, Tour weitgehend abseits der Hauptstraßen, Fahrtempo gemütlich, niemand drängt uns. Mittagspause: bei gutem Wetter Picknick (Selbstverpflegung).

Kosten: Spende erbeten.

Regionalgruppe Ostniedersachsen: Flyer mit Informationen und Veranstaltungen

Die Regionalgruppe Ostniedersachsen hat einen Flyer mit Informationen und Veranstaltungshinweisen erstellt, der hier heruntergeladen werden kann.

Spendenaufruf für die Klage gegen die A39

Keine A 39: Stoppen Sie das milliardenteure und überflüssige Projekt! Spenden Sie jetzt 20, 200, oder 2.000 Euro oder einen anderen Betrag für eine lebenswerte Region ohne Autobahn!

Bitte HIER spenden https://www.bund-gifhorn.de/spenden-mitgliedschaft/spenden-fuer-a39-klage Es geht ganz einfach und schnell und hilft uns, die Klage gegen den komplett unnützen und teuren Ausbau der A39 durch eine intakte Landschaft zu führen – für die Menschen in der Region, für die Natur und für unsere nächste Generation!
So sieht aktuelle Verkehrsplanung immer noch aus: überflüssig, umweltzerstörend, teuer und gesetzeswidrig! Es gäbe Alternativen zur A 39 – die nicht geprüft wurden – aber das Bundesverkehrsministerium hält trotzdem am Ausbau der A 39 fest, weil es 1998 so beschlossen wurde. Das Nutzen-/Kosten-Verhältnis der Autobahn ist schlecht, der Nutzen für die regionale Wirtschaft nicht vorhanden. Stattdessen gibt es Opfer zu beklagen: Natur, Tiere, Erholung, Ruhe, gute Luft. Einigen Menschen in der Region wird die Existenzgrundlage entzogen. Von der Einhaltung gesetzter Klimaziele entfernen sich Niedersachsen und der Bund mit dem Ausbau dieser Autobahn erneut. Dagegen wehren wir uns!

Nähere Informationen und Spendenmöglichkeit: Bitte HIER klicken: https://www.bund-gifhorn.de  

Eine Zukunft für Insekten

Es summt und brummt immer weniger in der Natur. Das Sterben der Insekten hat dramatische Ausmaße und ist wissenschaftlicher Fakt. Alle Forschungsergebnisse nennen für das Insektensterben zwei Hauptgründe: den Klimawandel und die intensive Landwirtschaft. Bundesagrarministerin Julia Klöckner und Bundesumweltministerin Svenja Schulze müssen jetzt gemeinsam handeln. Sie müssen unsere Insekten retten.

Unterstützen Sie unseren Protest an die Ministerinnen hier!

Termine

Aufgrund der aktuellen Lage ist leider noch nicht sicher, ob unsere Termine stattfinden können - bitte beachten Sie spätestens 14 Tage vor den Exkursionen hier aktuelle Hinweise!

 

Sonntag, 07.06.2020 „Sandbeekswiese: „Artenvielfalt blüht auf - heimische Wiesen-Orchideen“

Donnerstag, 16.07.2020 „Bachexkursion zur Furt an der Mittelriede“

Sonntag, 16.08.2020 „Tour de Biotop“

Regionalflyer Ostniedersachsen 2020

Igel melden!

Haben Sie einen lebendigen oder toten Igel gesehen? Dann helfen Sie mit und tragen ihn direkt in die Datenbank ein!

https://bund.trimblefeedback.com/ 

BUND BS FB: Jetzt Fan werden!

Unterstützt durch BINGO!

BUND-Bestellkorb