Herzlich Willkommen bei der BUND Kreisgruppe Braunschweig!

Kreisgruppe Braunschweig

Herzlich Willkommen bei der BUND Kreisgruppe Braunschweig!

Die BUND Kreisgruppe Braunschweig ist ein anerkannter Naturschutzverband, der sich vor allem dem praktischen Umwelt- und Naturschutz auf Biotopen in Braunschweig und Umgebung widmet. Darüber hinaus nehmen wir Stellung zu Eingriffen in die Natur und kooperieren mit Schulen im Bereich Umweltbildung für Kinder und Jugendliche.

Statt Blumenmarkttag - Wir haben euch insektenfreundliche Pflanzen aus dem BUND-Büro abgegeben!

Die Aktion ist beendet - Wir danken euch allen für das Interesse und hoffen, die Pflanzen entwickeln sich bei euch gut und ihr habt viel Freude damit! Wir sind froh, dass die Pflanzenabgabe auch vom Büro aus so gut geklappt hat. Da wiederholen wir die Aktion gerne nächstes Jahr.

 

 

Büchertauschregal

Neu im BUND-Büro!
Wir haben jetzt ein Büchertausch-Regal in unserem Büro stehen. Dort kann jeder Bücher über Natur und Umwelt sowie über Tiere und Pflanzen mitnehmen oder gegen ein anderes austauschen. Kommt und schaut gerne vorbei im BUND-Büro in der Schunterstraße 17.

Öffnungzeiten Bücherregal:

Montag und Mittwoch 10:00-15:00 Uhr
Dienstag und Donnerstag 10:00-13:00 Uhr 
Freitag 10:00-13:30 Uhr

 

#Braunschweig #Bücherregal #BUND 

 

Sonntag, 16.08.2020 „Tour de Biotop“

Radtour zu schönen Pflegebiotopen des BUND in Braunschweig.

Angedachte Höhepunkte: „Salzgraben Salzdahlum“ (Salzwiesenvegetation der Nordseeküste), „Neues Land“ in Riddagshausen (Freilandversuch zur Umsetzung eines Trockenrasens) und ehemaliger Truppenübungsplatz „Herzogsberge“ (bedeutendes Amphibienvorkommen & Orchideenstandort).

Leitung: Klaus Eckstein und Gelu Ispas

Anmeldung bis zum 14.08.2020 erforderlich unter 0531-15599 oder info@bund-bs.de

Treffpunkt: 11:00 Uhr BUND-Büro, Schunterstr. 17.

Dauer der Führung: 4h, ca. 40 Km, Tour weitgehend abseits der Hauptstraßen, Fahrtempo gemütlich, niemand drängt uns. Mittagspause: bei gutem Wetter Picknick (Selbstverpflegung).

Kosten: Spende erbeten.

Regionalgruppe Ostniedersachsen: Flyer mit Informationen und Veranstaltungen

Die Regionalgruppe Ostniedersachsen hat einen Flyer mit Informationen und Veranstaltungshinweisen erstellt, der hier heruntergeladen werden kann.

Spendenaufruf für die Klage gegen die A39

Keine A 39: Stoppen Sie das milliardenteure und überflüssige Projekt! Spenden Sie jetzt 20, 200, oder 2.000 Euro oder einen anderen Betrag für eine lebenswerte Region ohne Autobahn!

Bitte HIER spenden https://www.bund-gifhorn.de/spenden-mitgliedschaft/spenden-fuer-a39-klage Es geht ganz einfach und schnell und hilft uns, die Klage gegen den komplett unnützen und teuren Ausbau der A39 durch eine intakte Landschaft zu führen – für die Menschen in der Region, für die Natur und für unsere nächste Generation!
So sieht aktuelle Verkehrsplanung immer noch aus: überflüssig, umweltzerstörend, teuer und gesetzeswidrig! Es gäbe Alternativen zur A 39 – die nicht geprüft wurden – aber das Bundesverkehrsministerium hält trotzdem am Ausbau der A 39 fest, weil es 1998 so beschlossen wurde. Das Nutzen-/Kosten-Verhältnis der Autobahn ist schlecht, der Nutzen für die regionale Wirtschaft nicht vorhanden. Stattdessen gibt es Opfer zu beklagen: Natur, Tiere, Erholung, Ruhe, gute Luft. Einigen Menschen in der Region wird die Existenzgrundlage entzogen. Von der Einhaltung gesetzter Klimaziele entfernen sich Niedersachsen und der Bund mit dem Ausbau dieser Autobahn erneut. Dagegen wehren wir uns!

Nähere Informationen und Spendenmöglichkeit: Bitte HIER klicken: https://www.bund-gifhorn.de  

Eine Zukunft für Insekten

Es summt und brummt immer weniger in der Natur. Das Sterben der Insekten hat dramatische Ausmaße und ist wissenschaftlicher Fakt. Alle Forschungsergebnisse nennen für das Insektensterben zwei Hauptgründe: den Klimawandel und die intensive Landwirtschaft. Bundesagrarministerin Julia Klöckner und Bundesumweltministerin Svenja Schulze müssen jetzt gemeinsam handeln. Sie müssen unsere Insekten retten.

Unterstützen Sie unseren Protest an die Ministerinnen hier!

Regionalflyer Ostniedersachsen 2020

Igel melden!

Haben Sie einen lebendigen oder toten Igel gesehen? Dann helfen Sie mit und tragen ihn direkt in die Datenbank ein!

https://bund.trimblefeedback.com/ 

BUND BS FB: Jetzt Fan werden!

Unterstützt durch BINGO!

BUND-Bestellkorb