Kreisgruppe Braunschweig

Das 173 ha große Naturschutzgebiet Rieseberg ist ein ostbraunschweigisches Hügelland. Der Rieseberg ist größtenteils mit einem Laubmischwald bedeckt, aber es finden sich auch Eichen-Hainbuchenwälder und ein reiner Buchenwald in kleinen Flächen auf den höchsten Kuppen. Im südöstlichen Teil kommen kleinflächig Kiefernforste vor. Die Randvegetation ist im Schutze zahlreicher dichter Sträucher gut entwickelt. Viele der am Rieseberg vorkommenden Pflanzenarten sind in ihrem Bestand bedroht.

Die Biotopschutzeinsätze dienen dem Schutz und der Erhaltung des Rieseberges als Lebensraum zahlreicher zum Teil stark gefährdeter Tier- und Pflanzenarten.

 

Bilder vom Rieseberg

BUND-Bestellkorb